Caminho

  • 24. Nov 2021

Geschichte:

Caminho lief einer deutschen Urlauberin zu, während diese sich in Portugal befand. Sie wollte und konnte den jungen Hund nicht abweisen und seinem Schicksal überlassen. Sie versuchte Hilfe zu bekommen, um ihn in Portugal zu vermitteln, was leider misslang. Caminho würde plötzlich schwer krank und sie ging sofort mit ihm in die Tierklinik. Caminho litt unter Parvovirose, musste bleiben und wurde umgehend behandelt. Es wurde alles getan, damit Caminho überlebt, was dann auch zum Glück so war. Caminho wurde entlassen und eigentlich stand der Heimflug der Urlauberin an, welchen sie aber gecancelt hat, weil sie nicht abreisen konnte, so lange er nicht versorgt war. So kam Sophie mit ihrem Hilferuf zu uns und wir konnten Caminho übernehmen. Sie brachte ihn in unser Partnertierheim APAC in Portugal. Dort wird er nun ausreisefertig gemacht und sucht dann ein liebevolles Zuhause.

Verhalten:

Caminho ist ein freundlicher Hund, der aufgeschlossen auf Menschen zu geht und sich immer über Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit freut. Auch mit fremden Menschen hat er bisher keine Probleme. Er lernt sehr schnell und möchte alles richtig machen. Er läuft schon schön an der Leine und kennt das Autofahren auf kurzen Strecken. Laute Geräusche und vorbei fahrende Autos machen ihn unsicher, daher sollte man stark befahrene Straßen eher meiden, um ihn nicht unnötig zu stressen. Caminho zeigt sich sehr neugierig und verspielt, kann aber noch etwas stürmisch und tollpatschig sein. Daher sollten vorhandene Kinder im Haushalt bereits älter sein. Spielzeug findet er bisher noch nicht sehr spannend und greift da lieber auf einen Stock zurück, auf dem er gerne herum kaut. Im Tierheim zeigt er sich bisher auch problemlos, muss aber nun erst einmal ankommen und sich von seinem Klinkaufenthalt erholen und etwas aufgebaut werden. Mit Artgenossen hat er keine Probleme und freut sich auch hier, wenn jemand Lust hat zu spielen.

Bedürfnisse:

Für Caminho wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause, in dem er ganz in Ruhe ankommen und Vertrauen fassen kann. Mit Menschen, die sich bewusst sind, was es heißt einen jungen Hund zu erziehen und ihm das Leben in Deutschland näher zu bringen. Caminho sollte nicht nur körperlich, sondern auch geistig gefördert und gefordert werden. Sein neues Zuhause sollte ländlich gelegen sein, auch ein eingezäunter Garten wäre schön. Ein souveräner Ersthund wäre kein Problem für Caminho.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Podengo-Mix
  • Geschlecht: männlich
  • Geburtsjahr: ca. Mai 2021
  • Grösse: 54cm
  • Gewicht: ca. 15kg
Mehr in dieser Kategorie: « Clara sucht Pflege- oder Endstelle

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie