Mickey sucht Pflege- oder Endstelle

  • 27. Jun 2021

Geschichte:

Mickey kam als Junghund aus Portugal nach Deutschland, wo er über die Pflegestelle schnell vermittelt wurde. Da sich nun die Bedingungen im privaten Umfeld verändert haben, zeigt sich, dass er mit einem normalen Alltag und Kleinkindern sehr gestresst reagiert. Wir haben uns deswegen geeinigt, für ihn ein passenderes und ruhigeres Zuhause zu suchen, in dem er endlich zur Ruhe kommt und rassespezifisch besser gefördert werden kann, für diese doch anspruchsvolle Hunderasse. Mickey lebt nun im Tierheim Heilbronn und sucht von dort auf nach einer Pflege- oder Endstelle. Er kann dort nach telefonischer Vereinbarung besucht und kennengelernt werden.

Verhalten:

Mickey ist im Erstkontakt etwas zurückhaltend, aber durchaus neugierig und interessiert. Er zeigt sich bei seiner Bezugsperson sehr anhänglich und hätte am liebsten auch eine feste Bezugsperson, der er sich anschließen kann und die ihn in allen Lebenslagen coacht. Andere Hunde liebt er und möchte auch draußen zu jedem Hund hin und diesen begrüßen. Mickey lebte bisher mit zwei Labradore zusammen, was leider nicht so gut passte und weswegen er auch kaum mit ihnen spielte, wohl aber gerne mit ihnen zusammenliegt. Da er nie ohne andere Hunde gelebt hat (auch in Portugal in einer großen Hundegruppe) sollte in seiner Familie noch ein weiterer Hund leben.
Rassebedingt ist Mickey schnell reizgeflutet und braucht ein ruhiges Zuhause, in dem man sich mit seiner Rasse auskennt und ihn auch noch entsprechend fördern kann, was seine jagdlichen Interessen angeht. Er lernt sehr gerne, schnell und es ist leicht ihn zu motivieren und ihn zu erziehen, solange er nicht abgelenkt ist. Insbesondere an der Impulskontrolle muss aber noch gearbeitet werden. Mickey fährt gerne Auto und er kennt auch das stundenweise Alleinebleiben mit anderen Hunden.
Katzen sollten eher nicht in seinem Zuhause sein, da er diesen gerne hinterher rennt. Auch für einen aktiven Haushalt, mit kleineren Kindern fehlen ihm die Nerven und er ist dann irgendwann nur noch gestresst, was sich bei ihm dann in Unruhe äußert.
Wegen einer bestehenden Futtermilbenallergie muss auch eine angepasste Ernährung erfolgen, da sich diese Allergie in erster Linie in wiederkehrenden Ohrenentzündungen äußert.

Bedürfnisse:

Für Mickey suchen wir eine ruhige, aber aktive Familie, die bereit ist, ihn geistig und körperlich auszulasten, ohne ihn dabei zu überfordern. Er braucht unbedingt ein ländliches Zuhause mit einem eingezäunten Garten. Auch ein souveräner Ersthund ist wichtig für Mickey.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Epagneul Breton
  • Geschlecht: männlich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: ca. November 2018
  • Grösse: 50cm
  • Gewicht: 17kg

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie