Mimi

Mimi durfte am 12.06 in ihr neues Zuhause ziehen. Sie lebt jetzt im Saarland. 

 

Geschichte:

Mimi und ihre Schwestern Rute und Amalia (beide vermittelt) stammen aus einer illegalen Zucht in Portugal und konnten zum Glück dort weggeholt werden. Die Drei zogen in unser Partnertierheim APAC. Amalia konnte schnell vermittelt werden. Rute und Mimi zogen am 23.12 in eine Pflegestelle nach Hemmoor ziehen. In der Zwischenzeit konnte auch Rute vermittelt werden. Mimi darf nach Absprache gerne besucht werden. 

Verhalten:

Mimi hat sich gut in ihrer Pflegestelle eingelebt und ist angekommen. Dennoch ist sie bei neuen Dingen noch etwas unsicher und braucht hier den Halt ihrer Menschen. In der Zwischenzeit hat sie das Schmusen mit Menschen und Leckerchen für sich entdeckt. Sie bindet sich eng an ihre Bezugsperson und kann hier auch mal etwas zur Eifersucht neigen, wenn ein anderer Hund dazu kommt, aber ansonsten versteht sie sich gut mit anderen Hunden und lebt friedlich mit ihnen im Rudel. Nachdem sie sich so gut entwickelt hat und selbstbewusster geworden ist, kann sie durchaus auch als Einzelhund vermittelt werden, wenn regelmäßiger Hundekontakt gewährleistet ist.

Bedürfnisse:

Für Mimi wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause, in dem sie erst einmal ganz in Ruhe ankommen und Vetrauen fassen kann. Mit Menschen, die ihr geduldig alles beibringen, was sie als Hund in Deutschland so kennen sollte. Ihr zukünftiges Zuhause sollte ländlich gelegen sein, auch ein gesicherter Garten wäre schön für sie. Vorhandene Kinder im Haushalt sollten bereits älter sein und im besten Falle den Umgang mit Hunden kennen.

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie