Vermittlungsablauf für Hunde

Wenn Sie sich für ein Tier interessieren,

dürfen Sie mir gerne eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder mich auch direkt anrufen unter 038322-589491 am besten unter der Woche vormittags oder nach Vereinbarung, ganz wie Sie möchten.

Ein erstes ausführliches Telefonat ist für alle Beteiligten sehr wichtig  zum gegenseitigen "Beschnuppern". Fragen können gestellt werden, die Rahmenbedingungen werden abgeklopft - so wird ziemlich schnell klar, ob Hund und Herrchen/Frauchen zueinander passen könnten oder nicht. Es findet kein Kennenlernen des Tieres statt ohne dieses Telefonat.aimg 4667warten


Die Vorkontrolle oder besser Vorsorge

Es geht dabei nicht nur um eine Kontrolle sondern darum, sich mit allen Familienangehörigen zusammen den ungeklärten Fragen zu stellen. Ernährung, Erziehung, Gesundheit, Mittelmeerkrankheiten - all das sind wichtige Themen. Hinzukommen die ganzen organisatorischen Fragen - wie und wann das Tier in Deutschland ankommt, was mitzubringen ist oder was in den ersten Tagen der Eingewöhnung zu beachten ist.

Alle Vorbesuche werden von Personen durchgeführt, die dem Verein sehr verbunden sind und Ihnen somit auch wirklich beratend zur Seite stehen können. Deswegen kann es mitunter auch mal einen Moment länger dauern, da wir teilweise dazu große Strecken zurücklegen müssen.


Tiere in Pension oder  auf einer Pflegestelle

Sollte Ihnen eine Tier gefallen, das bereits in unser Partnerschaftspension in Michelstadt/Odenwald oder auf einer Pflegestelle ist, bekommen Sie nach dem Telefonat  von mir Adresse und Telefonnummer, damit Sie Ihren Wunschkandidaten kennenlernen können. Besteht dann weiterhin der Wunsch das Tier zu adoptieren, melden Sie sich bitte bei mir, damit wir einen Termin zu einem Vorbesuch ausmachen können. Ist man sich nach dem Vorbesuch einig, das jeweilige Tier adoptieren zu wollen, kann es in der  Pension oder Pflegestelle abgeholt werden oder je nach Vereinbarung gegen extra Bezahlung an zugelassene Fahrer auch gebracht werden. Dafür sollten Sie aber einen wichtigen Grund haben, denn grundsätzlich erwarten wir schon das die Adoptanten ihre Tiere selbst abholen.


Tiere aus dem Ausland

aimg 1266angekommenBefindet sich das Tier noch im Ausland informieren wir Sie und werden mit Ihnen besprechen, wann ihr Wunschtier einreisen kann. Wir besprechen mit Ihnen auch, ob der Hund zuerst in die Pension kommen muss oder auch soll.  Oder Sie es zuerst kennenlernen möchten, gerade wenn noch Kinder und bereits vorhandenen Hunde in der Familie sind empfiehlt sich das sehr. Es gibt die Variante den Hund am gleichen Tag in der Pension abzuholen.

Nach einem gemeinsamen Spaziergang kann auch die Pensionsinhaberin (Lara Heckmann) nochmal eine fachkundige Einschätzung abgeben. Sollten Sie längere Zeit benötigen und mehrere Besuche brauchen, ist das auch möglich. Hier tragen Sie dann allerdings die Pensionskosten selbst, da der Hund für Sie reserviert ist. Das gleiche gilt, wenn sich die Ankunft des Hundes mit ihrem Urlaub oder sonstigen wichtigen Terminen kreuzt.

Welpen und unkomplizierte Junghunde sollten nach Möglichkeit direkt in ihr Zuhause einziehen können, da es nicht wirklich einen Grund gibt, dass sie sich zweimal komplett neu eingewöhnen müssen und wir entscheiden immer zum Wohle des Tieres.

Unsere Hunde reisen mit zertifizierten Tiertransportunternehmen, die in Deutschland ansässig sind und ebenfalls wie wir und unser Partnertierheim TRACES besitzt. Damit ist sichergestellt, dass die Vorschriften denen man dann unterliegt gegenüber den jeweiligen Veterinärämtern regelmäßig überprüft werden und deswegen auch eingehalten werden müssen. Wir bevorzugen kleine Transporter mit einer überschaubaren Tieranzahl, damit man sich auch während der Fahrt liebevoll um unsere Tiere kümmern kann.

Wir behalten uns vor, den Hund in Ausnahmefällen nicht zu übergeben, sondern bei berechtigten Zweifeln erst einmal in unsere Partnerschaftspension zu verbringen.


Betreuungsvertrag

Der Betreuungsvertrag sollte spätestens an dem Tag, an dem Sie Ihr neues Familienmitglied in Empfang nehmen, fertig gemacht werden und auch das Pfand bis zum Ankunftstag angewiesen sein. Wenn neue Fragen oder Verunsicherungen auftauchen, dürfen sie uns gerne kontaktieren und wir sind gerne bereit Hilfestellung zu leisten, damit die Eingliederung auch möglichst problemlos für alle klappt.

Dieser Betreuungsvertrag  gilt dem Schutz des Tieres und wird für mindestens 8 Wochen geschlossen. Sofern alles gut läuft, wird er danach in einen Schutzvertrag umgewandelt. In der Regel durch die Nachkontrolle abgesichert.
Sollte  aus Gründen, die sie nicht zu vertreten haben - die endgültige Vermittlung scheitern, bekommen Sie Ihr bezahltes Pfand entsprechend unserem Betreuungsvertrag zurück.  Sollten wir z.B. feststellen, dass die Angaben die gemacht worden sind, nicht der Wahrheit entsprechen oder sollte der Hund hingegen der gemeinsam getroffener Absprache gehalten werden, werden wir den Hund unverzüglich in unsere Obhut zurückholen.

Da wir Ihnen schon einen  Betreuungsvertrag anbieten, ist es bei uns nicht möglich, einen Hund zur Probe mitzunehmen, z.B. über ein Wochenende.  Ausnahmen könnten jedoch sein, dass der Hund sich langsam von seiner Pflegestelle entwöhnen müsste.

Für Familien, die noch grundsätzlich unsicher sind, z.B. ob Hund oder Zweithund, gibt es auch die Möglichkeit einen geeigneten Hund in Pflege zu nehmen. Auch das versuchen wir mit Ihnen zusammen in unseren Vorgesprächen herauszufinden.


Rücknahme des Hundes

Wir nehmen unsere Hunde wieder zurück in unsere Obhut, sollten irgendwelche unvorhersehbaren Ereignisse auftreten - nach der endgültigen Adoption, sofern wir die Möglichkeit dazu haben. Die Tiere werden dann grundsätzlich in unserer Partnerschaftspension untergebracht, das ist wichtig damit man eine zuverlässige Einschätzung zum Abgabehund vornehmen kann, bevor er wieder in die Vermittlung kommt.

Katzen und besondere Hundenotfälle werden, wenn irgendwie möglich in Pflegestellen untergebracht.

aimg 8799erstereindruck


Wenn Sie Ihre Zahlung nicht leisten

Seien Sie sich bitte bewusst, dass die Tiere die Leidtragenden sind, wenn das Pfand  oder die Schutzgebühr nicht entrichtet wird. In der Regel kostet ein Tier weit mehr als die Vermittlungsgebühr, die Sie bezahlen. Werden diese Zahlungen nicht zügig getätigt, hängen die nächsten Hunde in der Warteschleife, produzieren weitere Kosten und können nicht nach Deutschland einreisen, weil das Geld fehlt. Auch ein Verein muss gut haushalten mit seinen Ausgaben und kann sich nicht darauf verlassen, dass Ausfälle durch Spenden ausgeglichen werden können.

Unsere Spenden fließen in die Dauer-Pflegehunde, die aufgrund von Alter, Handicap oder Verhalten kein Zuhause gefunden haben, aber das Glück haben, bei ihrer Pflegestelle bleiben zu dürfen. Wenn dann noch etwas übrig ist, ermöglichen wir es einem chancenlosen Hund nach Deutschland zu kommen und bezahlen davon dann z.B. Ausreise - Pension - tierärztliche Versorgungen.


Unser Pfand/Schutzgebühr beträgt derzeit 390 Euro

In diesem Preis enthalten sind:

·        Sämtliche bis dahin geleisteten notwendigen Tierarztkosten

·        Impfungen

·        EU-Pass

·        Chip

·        Kastration (nicht bei Welpen)

·        Entwurmung

·        Parasitenbehandlungen

·        Mittelmeercheck (Parasitus Ex)

·        Pensionskosten

·        Futterkosten

·        Fahrtkosten

·        Traces-Zertifikat

 
aimg 9123angekommenUnsere Hunde werden Ihnen alle gebadet, sauber und parasitenfrei übergeben, tragen ein Leih-Halsband und ein Leih-Geschirr und befinden sich in einem guten Allgemeinzustand. Wir statten unsere Hunde alle mit einem neuen und gut sitzenden Geschirr aus (in der Regel AnnyX - Dogfellow). Dieses kann gerne übernommen werden oder uns bei unserem Nachbesuch wieder mitgegeben werden. Sollte dieses deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, behalten wir uns vor Ihnen den Preis des Geschirres in Rechnung zu stellen. Sollten Sie ein eigenes Geschirr bevorzugen, bestehen wir auf ein ähnliches Geschirr , wie das von uns angebotene. Geschirre nutzen nur dann etwas ,wenn sie eine entsprechende Qualität haben. Infos hierzu werden Ihnen gesondert zur Verfügung gestellt.

Über Hunde, die ein Sicherheitsgeschirr benötigen, wird ausführlich über die gesamten Sicherheitsmaßnahmen gesprochen. Bei vielen unserer Hunde ist es nicht notwendig, da diese auch in Portugal schon an Halsband, Geschirr und Leine gewöhnt werden und Spaziergänge kennen. Angsthunde oder Hunde, die nicht sicher einschätzbar sind, kommen grundsätzlich zuerst in die Pension.

Sollten in den ersten 8 Wochen noch ärztliche Untersuchungen anfallen, die wir nicht vorab absehen konnten, können diese nach Absprache mit uns erstattet werden. Allerdings gehen wir schon davon aus, dass ab Übernahme die neue Familie die Verantwortung für ihr neues Familienmitglied selbst übernimmt.

Weiterhin sind wir jederzeit für unsere Tierbesitzer erreichbar und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und "last but not least" freuen wir uns natürlich immer über Berichte, Bilder und Nachrichten unserer ehemaligen Schützlinge.

Ihr Tiersinfonie-Team

 

Geprüfte Organisation

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie