Ben

Geschichte:

Ben (vormals Dartacao) ist leider ein echter Pechvogel. Aus extrem schlechten Verhältnissen in Portugal befreit und mit dem Wunsch ihm endlich zu einem eine lebenswertes Leben verhelfen zu wollen, ist nun das passiert, was wir tunlichst vermeiden wollten. Ben ist ein echter Wanderpokal geworden, alle "lieben" ihn, aber jeder hat es eilig, ihn nach kurzer Zeit ganz schnell wieder los zu werden.
Nachdem Ben nun seit über einem Monat in einer Pension mit Familienanschluss ist, haben wir nun exakt den Hund wieder, den wir ganz am Anfang in der Vermittlung hatten.

Verhalten:

Er ist ein hochsozialer Hund, der Menschen liebt, egal ob groß oder klein und ich sehr vorsichtig und nett im Umgang mit Kindern zeigt, allen Menschen gegenüber freundlich ist, aber sich zu Anfang reserviert and abwartend verhält.
Er ist rassetypisch sehr bewegungsfreudig und muss körperlich und geistig ausgelastet werden, damit er sein ausgeglichens Wesen auch zeigen kann.
Auch Katzen sind kein Problem für ihn, wenn die hundeerfahren und nicht allzu ängstlich sind. Allerdings sollten Kleintiere nicht mit im Haus sein, die sind für ihn eindeutig Jagdobjekte.

Er bindet sich sehr schnell und ist seiner Familie gegenüber treu und loyal, braucht aber Menschen, die in der Lage sind, ihm Halt und Sicherheit zu vermitteln und weiterhin daran arbeiten wollen, dass er sein nun wieder ausgeglichenes Wesen auch behält.
Er ist stubenrein, fährt gerne im Auto, kann nach Eingewöhnungszeit auch stundenweise alleine bleiben.
Er ist trotz seinem positiven Leishmaniose-Titer körperlich in einer guten Verfassung und sehr aktiv. Er ist ein leidenschaftlicher Sammler und liebt es Gegenstände zu horten und wo einzusammeln, ohne irgendetwas kaputt zu machen.

Bedürfnisse:

Für Ben suchen wir nun dringend endlich seine Menschen, die ihm dauerhaft ein Zuhause geben wollen, wo er endlich mal ankommen darf und wo man nicht nur sein welpiges Aussehen sieht, sondern sich auch bewusst ist, dass Ben ein Hund mit Vergangenheit ist und rassetypisches Verhalten zeigt. Seine Menschen sollten günstigerweise auf dem Land wohnen und ihm endlich die Aufmerksamkeit geben können, die er so dringend braucht und auch endlich verdient hat.

Mehr in dieser Kategorie: « Lord Bolota »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Popota
    Popota Geschichte: Popota wurde alleine auf der Straße in Portugal gesichtet und wurde von einem Mitarbeiter…
  • Luna
    Luna Geschichte: Luna wurde mit ihren 8 Welpen von einem Mann im Wald entdeckt, der dort…
  • Freddy
    Freddy Geschichte: Freddy wurde alleine auf der Straße in Portugal gefunden und wurde von einem Paar…
  • Bia sucht Pflege- oder Endstelle
    Bia sucht Pflege- oder Endstelle Geschichte: Bia wurde alleine auf der Straße in Portugal gefunden und konnte gesichert werden. Sie…
  • Bino
    Bino Geschichte: Bino wurde von einer Mitarbeiterin unserer Partnerorganisation APAC auf der Straße gefunden und konnte…
  • Rocha
    Rocha Geschichte: Rocha wurde über einige Wochen beobachtet, wie er immer alleine unterwegs war. Niemand kannte…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie