Paya (Papaya)

 

Paya hat ihre Menschen gefunden und durfte in ihr Zuhause für immer ziehen.

 

 

Update: Paya ist seit 27.07. 2016 in ihrer Pflegestelle in Konstanz und lernt aktuell Urvertrauen und alles, was man als Hund so wissen muss.

 

Geschichte:

Papaya wurde von einer engagierten Tierschützerin gerade noch rechtzeitig aus der Tötung gerettet, sie war bereits zur Tötung freigegeben.

 

Verhalten:

Papaya ist eine junge, aktive Hündin, die voller Lebensfreude und Tatendrang steckt und die Welt entdecken möchte.
Sie ist im Erstkontakt einen Moment lang etwas vorsichtig, taut aber schnell auf und ist Mensch und Hund gegenüber dann sehr freundlich und aufgeschlossen.
Auch Kinder mag sie gern. Diese sollten aber schon älter und entsprechend standfest sein.
Zur Katzenverträglichkeit lässt sich im Moment noch nichts sagen.
Kürzere Autofahrten kennt sie bereits, das stundenweise Alleinbleiben muss man mit ihr nach Eingewöhnungszeit natürlich noch üben, was ihr sicher mit einem bereits vorhandenen Hund leichter fallen würde.
An der Leine zu gehen wird dem kleinen Wirbelwind in Portugal im Moment beigebracht. Da Papaya aber alles begeistert aufsaugt wie ein Schwamm, wird sie mit entsprechender liebevoller und spielerischer Anleitung sicher schnell verstehen, was man von ihr möchte und was man als Familienhund so wissen muss.

 

Bedürfnisse:

Für Papaya wünschen wir uns eine aktive und lebenslustige Familie in ländlicher Gegend, die genügend Zeit und Lust hat, die Junghündin körperlich und geistig auszulasten und mit ihr die Welt entdecken möchte.

Mehr in dieser Kategorie: « Lilly (Sugar) Laika »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Pirolito
    Pirolito Geschichte: Pirolito wurde von einem Schäfer in einem tiefen Loch entdeckt, aus welchem er nicht…
  • Douro
    Douro Geschichte: Douro wurde alleine auf der Straße gefunden. Voller Flöhe lief der Rüde dort mehrere…
  • Fanny
    Fanny Geschichte: Fanny hatte zwar eine Besitzerin, lebte aber trotzdem auf der Straße, da der Vermieter…
  • Rufus
    Rufus Geschichte: Rufus ist einer der Welpen von Mama Joyce (ebenfalls in der Vermittlung). Er lebte…
  • Mateus
    Mateus Geschichte: Mateus gehörte einem Mann, der sich nie wirklich um ihn kümmerte und ihn sich…
  • Lua
    Lua Geschichte: Lua lebte mit ihrer Mutter Luna (ebenfalls in der Vermittlung) und ihren Geschwistern alleine…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie