Tikki

  • 10. Jun 2019
  • geschrieben von  Ilona Gehrig
Und wieder zeigte uns das Leben einmal mehr, dass wir gerne versuchen können ein Hundeseelchen zu retten, aber nicht alles ist uns auch immer erlaubt. 
Tikki ist gestorben heute Nacht. ?
Alles war gut, bis zur ersten Impfung, danach war nichts mehr wie es war.
Fieber, Erbrechen, Durchfall. Tests auf Parvo und Staupe negativ. Sie bekam ja vorher noch Simparica von der TA, bei der Linda war. 
Karen versuchte alles, Infusionen, TA, Antibiotika.
Sie wurde behandelt auf Corona-Virus und am Ende starb sie doch.
Sie war zu jung und einfach zu viel an Chemie?
Es ist das ewige Dilemma im Tierschutz, wir alle wissen sie brauchen erst mal Ruhe und Zeit zum ankommen und man sollte in Ruhe schauen, wie sie sich entwickeln gesundheitlich. Aber alle Hunde die gefunden werden, haben Würmer und Zecken, müssen behandelt werden. Um sie selbst und andere zu schützen vor Infektionskrankheiten, gerade wenn sie in Tierheimen, Tierkliniken und Pensionen unterkommen.
Sie war deutlich unter einem Jahr erst alt und vermutlich trug sie bereits eine Infektion in sich, die durch die Impfung aktiviert wurde.
 
Wir alle sind unfassbar traurig, sie sollte glücklich werden, sie sollte ihre Menschen finden und wir wollten fröhliche Geschichten von einer geliebten Tikki lesen.
Geliebt wurde sie von Linda, die sie gerettet hatte und die sie so gerne behalten hätte. Von Karen, die sofort entschieden hatte, das sie bei ihnen im Haus leben musste und sie schlief auch nachts neben ihrem Bett. Auch als sie heute Nacht friedlich einschlief, war Karen an ihrer Seite.
Und sie hatte Freunde, bis zum Schluss, wie versprochen. 
Eine kurze und intensive Begegnung für alle, die sie kennenlernen durften und ich schätze, sie hat einen Weg gefunden zurück zu Linda zu kommen. Sie wohnt nun in ihrem Herzen. <3
Danke Tikki, dass Du da warst und uns Menschen trotz allem was Dir passiert ist, immer noch so lieben konntest.
 

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich in Lichtspuren

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Unterstütze Tiersinfonie