Leni (Neusa)

Leni (Neusa) wurde im Herbst 2013 von Ilona mit nach Deutschland gebracht. Sie führte vorher kein schönes Leben, wurde körperlich und seelisch misshandelt und war einer der damaligen Garagenhunde. So eine arme geschwundene Hundeseele. ?
Hier in Deutschland sollte alles anders werden und das wurde es auch. Leni hat eine tolle Familie gefunden und durfte so viel Liebe und Fürsorge erfahren. <3
Anfang 2020 startete dann das große Abenteuer mit der Auswanderung nach Californien. Trotz Taubheit und ihrem bereits hohen Alter, hat Leni alles super gemeistert. Sie liebte die vielen Ausflüge, die Tage am Strand, die Wärme, einfach alles. <3
Die letzten zwei Monate baute sie ab, fraß kaum noch und die Kräfte ließen nach. Ihren letzten Tag verbrachte Leni an ihrem geliebten Meer, im Kreise ihrer Liebsten.
Machs gut, Leni. ?
Du hast so viel erlebt in Deinem Leben und viele schöne Erinnerungen sammeln dürfen, die Deine Vergangenheit hoffentlich etwas verblasen ließen. Mit ca. 19-20 Jahren hast Du Deine letzte Reise angetreten und kannst nun über der Regenbogenbrücke über Dein spannendes Leben berichten. <3
In vielen Herzen hast Du einen festen Platz! <3

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich in Lichtspuren

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Unterstütze Tiersinfonie