Miupy

Für uns alle noch immer nicht wirklich zu begreifen, nehmen wir tief bewegt Abschied von Miupy. :-(
 
Innerhalb von 12 Stunden konnte sie nicht mehr laufen, wollte nichts mehr fressen und starb dann selbstbestimmt in der Nacht. 
Sie hinterlässt ihre Hundemama Kaya und eine vollkommen paralysierte Cordula, die nicht verstehen kann, was da passiert ist. 
Cordula, wir auch nicht und ich hoffe, wir bekommen noch ein paar Anhaltspunkte über die Blutuntersuchungen, die noch laufen. 
Es gibt Dinge, deren Sinn werden wir nie verstehen und nie erfassen und keiner kann begreifen, warum Miupy mit gerade mal zwei Jahren nun so plötzlich weiterziehen musste. 
 
Gerade mal ein Jahr war ihr vergönnt, in ihrer neuen Familie. Cordula und Jürgen haben sie extra zusammen mit ihrer Mama adoptiert, damit man sie nicht trennen musste und dann wurden sie jetzt, so unfassbar traurig und so gewaltsam plötzlich getrennt.
 
Cordula, Jürgen, unser tiefstes Mitgefühl zu diesem Verlust und viel Kraft . 
Für Euer Seelchen Miupy brennt seit gestern eine Kerze hier. <3 <3

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich in Lichtspuren

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Unterstütze Tiersinfonie