Ankunft am 21.08 in Köln

Montag auf Dienstagnacht war es wieder soweit und unsere nächsten Sinfonie-Tiere kamen an. 
Dieses Mal in Köln, da ist es kein Problem, auch nach 0.00 Uhr noch zu landen. ;-)
 
Nachdem es im Vorfeld ein paar Missverständnisse wegen Traces gab, lief dann doch noch alles planmässig und die beiden APAC- Hunde Sao und Patty konnten endlich ausreisen. 
 
Ebenfalls ausreisen durfte auch Katze Salome. 
Wie das Leben so spielt, wollte sich Judith, die Flugpatin, eigentlich nur ein wenig über uns erkundigen und surfte so ein wenig auf unserer HP rum. Dann hat sie Salome entdeckt und sich sofort verliebt. Als großer Katzenfan und mit einem freiem Platz ein großes Glück für Salome. <3
 
Mit großer Verspätung kamen sie dann mitten in der Nacht an.
Ganz großer Dank deswegen an unsere Nachtschicht. <3
 
Cordula, die die Übergabe gemacht hat und die Bilder. 
Kati und Basti, die die kleine Patty (nun Olivia) in PS bei sich aufgenommen und abgeholt haben. 
Jennifer, die Sao (nun Zami) abgeholt und zu Pia & Iris in die Nähe von Lüneburg durch die Nacht gefahren hat, wo sie nun erstmal zur Ruhe kommen kann und Cara und Joia das neue Pflegehündchen auch schon ganz gastfreundlich aufgenommen haben.
Pia und Iris lieben Dank, dass ihr Zami in PS bei Euch aufgenommen habt. 
 
Patty und Sao lebten ja nun über eine längere Zeit zusammen, weswegen wir sie ja nun auch zusammen rüber geholt haben. Patty weinte hinter Sao her und Sao reagierte erstmal recht ängstlich auf ihre neue Welt. Es wurde aber souverän von allen Seiten damit umgegangen. Somit sah die Welt bereits einen Tag später schon wieder ganz prima aus und beide finden ihr neues Leben an - und aufregend :-)
 
Auch Salome konnte inzwischen aus ihrem "Gefängnis" befreit werden und kuschelt schon ganz lieb mit Judith. 
 
Wir danken Cristina und Ana von APAC für die tolle Vorbereitung und den Beistand auch in der Nacht, bis alle Tiere an Ort und Stelle waren und dem Anruf bei der Fluggesellschaft, was überhaupt los ist. 
Ebenso Olinda, die Ana eingeführt hat in das CheckIn am Flughafen und dieses Mal ein ziemliches Gelaufe wegen Traces hatte. 
Aber weitere drei Tiere dürfen nun endlich in ein hoffnungsvolles Leben in Deutschland starten und ich denke, das lohnt doch jeden Aufwand. <3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag:

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA