Ankunft am 18.09 in Frankfurt

  • 19. Sep 2017
  • geschrieben von  Kirsten Mex
Wegen massiver Verspätung, kamen heute erst nach Mitternacht, unsere Hunde Bonnie, Sissi, Ema (Emi) und Raposa und die Katze Shadow an.
 
Ema´s Familie freute sich sehr auf ihr neues Familienmitglied.
Eilig kam sie aufgeschlossen aus der Transportbox heraus, ließ sich brav ihr neues Geschirr anziehen und lief dann selbstverständlich mit ihrem Herrchen auf dem Flughafen umher zum Parkplatz.
 
Raposa war auch sehr freundlich und neugierig gestimmt und war sehr froh, erst Mal Pipi machen zu können. Ordentlich wie es sich für eine würdevolle Omi gehört, verrichtete man dieses direkt über dem Kanal. Man will ja schließlich gleich mit einem guten Eindruck starten.
 
Bonnie und Sissi hatten ebenfalls ihre erste Reiseetappe gut bewältigt. Bonnie war nur am wedeln und freute sich über alles und jeden. Sissi fand alles sehr gruselig und verhielt sich passiv. Beide wurden mit neuen Geschirren versorgt und kamen zu Jennifer vom Fellnasentaxi in die Transportbox, um in ihr Zuhause zu kommen.
Gemeinsam mit Raposa und der sehr entspannten Shadow traten sie alle gemeinsam die Weiterreise mit Jennifer an.
 
Wir sagen heute ein extragroßes Danke an Olinda, die trotz ihres Geburtstages im Einsatz für die Fellnasen war. Daher hier auch noch Mal, alles Gute für das neue Lebensjahr!
 
Und wir bedanken uns auch bei der lieben Flugpatin, die tapfer allen Diskussionen am Flughafen standhielt, weil angeblich wieder Mal irgendetwas nicht in Ordnung war.
Toll, dass es solche Menschen gibt, die unsere Tiere unterstützen!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag:

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA