Cereja

Geschichte:

Cereja ist schon seit Januar in Deutschland und war auch schon vermittelt. Leider stimmte die Chemie zwischen der Familie und Cereja so gar nicht und man hatte zum Thema Hund so eigenwillige Vorstellungen, dass Cereja da täglich unglücklicher aber auch deutlicher wurde in der Körpersprache und am Ende hatte man große Angst vor ihr.

Verhalten:

Sie hat sich nun in ihrer Pflegestelle wieder sehr gut erholt und ihre Pflegemama schreibt zu ihr:

Cereja ist eine im Haus sehr anhängliche Hündin, auf Spaziergängen will sie aber was erleben, kein Mäuseloch ist sicher und notfalls stapft sie auch durch einen Graben, damit sie auch auf der anderen Seite mal nach dem Rechten sehen kann.
Sie verträgt sich mit anderen Hunden und auch Katzen sind kein Problem, sie braucht sie allerdings nicht, um glücklich zu sein.
Cereja ist eine Hündin, die sehr deutlich kommuniziert. Wenn ihr Situationen zu aufregend sind, braucht sie den Raum, sich zurück ziehen zu können und sie liebt jeden, der sie einfach selbst bestimmen lässt, wie sie die Lage für sich selber am besten lösen kann.
Kinder sind ein absolutes Highlight für sie, selbst wenn das Kleinkind im Wagen liegt und weint, ist Cereja sofort da und versucht tröstend die Hand zu lecken.
Gibt man ihr ein Spielzeug, kann Cereja richtig aufdrehen und rennt freudig mit dem Bällchen oder ihrem Kuscheltier durch die ganze Wohnung freut sich riesig, wenn man oder ein anderer Hund dann in ihr Spiel einsteigt.
Cereja fährt ganz lieb im Auto mit und ist eine der Ersten, die erstmal schauen muss, wo wir denn diesmal laufen gehen.

Bedürfnisse:

Für Cereja wünsche ich mir Menschen, die sie als eine selbstständig denkende Podengo-Dame zu schätzen wissen, die sie körperlich und geistig auslasten und ihr endlich zeigen, wie schön das Leben sein kann.

Mehr in dieser Kategorie: « Ruby Soraia »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Lady
    Lady Geschichte: Lady wurde zusammen mit einigen anderen Hunden, die inzwischen vermittelt sind, hochtragend von der…
  • Lord
    Lord Geschichte: Lord ist der Sohn von Luna (ebenfalls in der Vermittlung) und wurde mit seinen…
  • Magoo
    Magoo Geschichte: Magoo lebte alleine auf der Straße und wurde über einen Zeitraum von Menschen gefüttert…
  • Lucas
    Lucas Geschichte: Lucas ist der Sohn von Luna (ebenfalls in der Vermittlung) und wurde mit seinen…
  • Bobby
    Bobby Geschichte: Bobby lebte unter furchtbaren Bedingungen, angekettet und die meiste Zeit sich selbst überlassen, teilweise…
  • Fanny
    Fanny Geschichte: Fanny hatte zwar eine Besitzerin, lebte aber trotzdem auf der Straße, da der Vermieter…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie