Abby

 

Abby und Carolina dürfen bei Bianka bleiben und dort ihren Lebensabend verbringen. Wir würden uns über Paten für die Beiden sehr freuen. 

 

Geschichte:

Abby wurde aus einem Animalhoarder-Haushalt beschlagnahmt.

Abby befindet sich seit einiger Zeit auf einer deutschen Pflegestelle im Landkreis Uelzen, wo sie gerne, nach Absprache mit uns, besucht werden darf.

 

Verhalten:

Abby ist ein kleiner, verspielter Wirbelwind, der das Leben in vollen Zügen genießt und es wie ein Schwamm aufsaugt, nachdem sie in ihrem bisherigen Leben nicht viel kennenlernen konnte.
Sie ist eine aufgeweckte und sehr verschmuste kleine Hundedame, die mit Menschen, anderen Hunden und auch Katzen absolut kein Problem hat. Mit anderen Hunden spielt sie gerne, bevorzugt dann aber eher Hunde in ihrer Größe. Bei zu großen Hunden macht sie zwar auch gerne Spielaufforderungen, aber wenn diese dann richtig darauf einsteigen, fürchtet sie sich und kann das Ganze nicht mehr gut einschätzen. Also versteckt sie sich lieber.
Da die Katzen nicht mit ihr spielen wollen, versucht sie dennoch, sie wenigstens zu putzen und ist immer ganz entsetzt, dass sie das nicht zu schätzen wissen.
Kinder wären für Abby auch tolle Spielgefährten. Diese sollten aber schon etwas älter und den Umgang mit Hunden gewöhnt sein. Sie ist sehr clever und hat bestimmt viel Spaß daran, kleine Tricks zu üben.
Sie bindet sich sehr schnell an ihre Bezugsperson und möchte diese auch nicht so gerne teilen. Vermutlich ging es ihr früher in dem Animalhoarder-Haushalt wirklich mal gut, bis dann ein Hund nach dem nächsten kam. Auf Grund dessen kann man gut nachvollziehen, dass sie anfangs mal eifersüchtig reagieren kann - aus Angst, wieder ihre Bezugsperson zu verlieren bzw. wieder in den Hintergrund zu rutschen.
Das Autofahren hat sie auf ihrer Pflegestelle bereits kennengelernt und auch Geschirr und Leine kennt sie, läuft aber fast ausschließlich ohne Leine und lässt sich sehr gut abrufen.
Alleinzubleiben bereitet Abby noch etwas Stress und muss mit ihr kleinschrittig geübt werden, aber die Fortschritte zeigen, dass es gut in den Griff zu bekommen ist.

 

Bedürfnisse:

Für Abby wünschen wir uns eine aktive und wetterfeste Familie, denn Abby geht wirklich bei Wind und Wetter gerne spazieren. Sie ist zu Hause eine kleine Prinzessin, aber draußen möchte sie als vollwertiger Hund gesehen werden, der seinen Auslauf und die geistige Auslastung bekommt. Schön wäre, wenn Abby in ein ländliches Umfeld zieht und ausreichend Sozialkontakte haben darf oder es gibt vielleicht einen Freund in ihrer Größe, mit dem sie den Garten unsicher machen kann.

Mehr in dieser Kategorie: « Carolina Toalhas »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Rock
    Rock Geschichte: Rock wurde mit seinen Brüdern und seiner Mutter Rebeca (vermittelt) an einer stark befahrenen…
  • Fredy
    Fredy Geschichte: Nachdem der Besitzer von Fredy und seinem Bruder Guga (ebenfalls in der Vermittlung) verstarb,…
  • Marquês
    Marquês Geschichte: Marquês wurde alleine auf der Straße in Portugal gefunden und wurde über mehrere Tage…
  • Dinis
    Dinis Geschichte: Dinis gehörte wohl zu einem Wandervolk, welches weitergezogen ist und die Hunde zurück ließ.…
  • Luna
    Luna Geschichte: Luna wurde mit ihren 8 Welpen von einem Mann im Wald entdeckt, der dort…
  • Diva
    Diva Geschichte: Diva gehörte einem Wandervolk, welches weiterzog und Diva mit anderen Hunden zurückgelassen hat. Über…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag