Carolina

Carolina darf gemeinsam mit Abby bei Bianka bleiben, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Über Paten für die Beiden würden wir uns sehr freuen. 

 

Geschichte:

Carolina wurde von ihren Besitzern in der Tötung abgegeben. Ana wurde auf sie aufmerksam und holte sie zu sich.
Als Carolina uns vorgestellt wurde, gab sie ein Bild des Jammers ab. Dünn und kaum Fell aufgrund einer Demodex-Erkrankung. Diese ist mittlerweile am Abklingen und das Fell wächst wieder schön nach.
Seit einiger Zeit lebt Carolina nun auf einer deutschen Pflegestelle im Landkreis Uelzen und kann dort gerne, nach Absprache mit uns, besucht werden.

Verhalten:

Carolina ist eine sehr selbstbewusste, kleine Persönlichkeit, die weiß, was sie will.
Sie versteht sich gut mit anderen Hunden und auch mit Katzen und bindet sich sehr schnell und intensiv an ihre Bezugsperson.
Sie ist sehr anhänglich und genießt es sehr, wenn sie Streicheleinheiten bekommt. Am liebsten liegt sie bei ihrem Menschen auf dem Schoß. Sie neigt etwas zur Eifersucht, lässt sich aber gut durch Ansprache lenken.
Kinder findet sie ganz okay, zeigt aber kein großes Interesse an ihnen. Wenn die Kinder jedoch älter sind und Spaß daran haben, kann Carolina auch mal aus der Reserve gelockt werden und beginnt zu spielen. Darin muss sie allerdings noch bestärkt werden. Leider scheint sie das nie gelernt zu haben bzw. durfte sie es wahrscheinlich nie. Sie versucht auch im Rudel dann für Ruhe zu sorgen, wenn andere Hunde miteinander spielen.
Autofahren mag sie gerne und ist immer sehr aufgeregt und neugierig, wo es jetzt hingeht. Daher ist es sinnvoll, sie im Auto zu sichern.
Carolina rennt gern und liebt Spaziergänge, ist aber kein Hund für lange Wanderungen ohne Pausen. Wenn es ihr zu viel wird, möchte sie dann doch mal gerne eine Weile auf den Arm. Bei Sonnenschein und einem gefestigten Weg hat sie Ausdauer und genießt eine ausgiebige Runde.
Das stundenweise Alleinbleiben bereitet Carolina noch sehr viel Stress und muss mit ihr sehr kleinschrittig geübt werden.

Bedürfnisse:

Carolina wäre gern eine Einzelprinzessin in einer bereits hundeerfahrenen, ruhigen Familie, die ihr liebevoll alles beibringt, was sie als Familienhund wissen muss. Auch Carolina ist glücklicher auf dem Land. Toll wäre ein Zuhause, in dem ihre Bezugsperson vorerst unbefristet zu Hause ist und langsam, ohne Zeitdruck nach der Eingewöhnung erst mit ihr das Alleinbleiben üben kann oder eben garantiert ist, dass sie nie alleine sein muss.

Mehr in dieser Kategorie: Abby »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Julia
    Julia Geschichte: Julia wurde alleine an einer stark befahrenen Straße in Portugal gefunden und konnte zum…
  • King
    King Geschichte: King wurde in einer Stadt in der Nähe unseres Partnertierheims aufgefunden. Dort lief er…
  • Fanny
    Fanny Geschichte: Fanny wurde hochtragend auf den Straßen Portugals gefunden und konnte gesichert werden. Sie zog…
  • Boris
    Boris Geschichte: Boris wurde gemeinsam mit seinem Bruder Wilson (ebenfalls in der Vermittlung) alleine im Wald…
  • Lara
    Lara Geschichte: Lara ist die Tochter von Luna (ebenfalls in der Vermittlung) und wurde mit ihren…
  • Creme sucht Pflege- oder Endstelle
    Creme sucht Pflege- oder Endstelle Geschichte: Creme wurde über mehrere Tage immer wieder alleine auf den Straßen Portugals gesichtet. Niemand…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag