Jack

  • 19. Jun 2021

Geschichte:

Jack, Flash und Brownie (bereits vermittelt) lebten bei einem Mann unter schlimmen Bedingungen. Jemand informierte unsere Partnerorga APAC per Mail über die Zustände dort - 5 Hunde in einem schlechten Zustand. Nur mit Hilfe der Polizei konnten die Hunde dort weggeholt werden. Sie zogen im Juni ins Tierheim und durften am 18.09 nach Deutschland kommen. Jack und Flash leben in einem Tierheim in Bad Mergentheim. Dort dürfen sie nach telefonischer Vereinbarung besucht und kennengelernt werden.

Verhalten:

Jack hat sich gut im Tierheim eingelebt und ist sehr menschenbezogen. Bis sich die erste Aufregung gelegt hat, kann er durchaus als aufdringlich beschrieben werden. Er kennt noch wenig Umweltreize und zeigt sich draußen noch etwas unsicher und misstrauisch, weil er viele neue Dinge noch nicht richtig einschätzen kann. Hier braucht er den Halt seiner Bezugsperson, an der er sich orientieren kann und dies auch gerne anbietet. Aber auch hier zeigt er stetig Fortschritte und wird mit jedem Spaziergang neugieriger und mutiger. Nasenarbeit wäre toll für ihn und das gibt ihm auch zusätzliche Sicherheit. Mantrailing wäre sicherlich, wenn er angekommen ist, eine gute Auslastung für ihn und könnte damit gut geistig ausgelastet werden. Anderen Hunde begegnet er freundlich und interessiert, allerdings hat er sich da er schon immer mit seinem Bruder Flash zusammen lebt ein sehr rüpelhaftes Spielverhalten zugelegt, das schon mal bei fremden Hunden zu Missverständnissen führen kann und dann rechtzeitig unterbunden oder umgelenkt werden sollte. Zu Katzen kann aktuell lediglich gesagt werden, dass die Katze, die im Tierheim frei herum läuft nicht wirklich interessant ist. Autofahren kennt er und das Alleinebleiben müsste er sehr langsam und kleinschrittig lernen, da er bisher nie ohne andere Hunde zusammen gelebt hat. Er kennt auch das Wohnen in einem Haus oder Wohnung noch nicht und bindet sich extrem eng an seine Bezugspersonen.

Bedürfnisse:

Für Jack wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause, in dem man ihn ganz in Ruhe ankommen und Vertrauen fassen lässt. Mit Menschen, die ihm geduldig und mit viel Einfühlungsvermögen das Leben in Deutschland näher bringen. Sein zukünftiges Zuhause sollte eher ländlich gelegen sein, auch ein gesicherter Garten wäre schön. Vorhandene Kinder sollten bereits älter sein und im besten Falle schon den Umgang mit Hunden kennen. Auch ein souveräner Ersthund an dem Jack sich orientieren kann, wäre sicher hilfreich für ihn.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Schäferhund-Mix
  • Geschlecht: männlich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: ca. Mitte 2018
  • Grösse: 48cm
  • Gewicht: 18,5kg

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie