Falcao

  • 17. Jan 2022

Geschichte:

Falcao wurde von seinen früheren Besitzern in einer Box gehalten und nach ihrem Umzug einfach zurückgelassen. Der Vermieter verständigte die Polizei, die unsere Partnerorganisation APAC um Hilfe bat. So zog Falcao ins Tierheim in Portugal. Seit 02.04 lebt er in unserer Pflegestelle in Hemmoor, wo der sehr untergewichtige Hund weiterhin erst einmal aufgepäppelt werden musste. Dort darf er nun nach Absprache gerne auch besucht und kennengelernt werden.

Verhalten:

Falcao haben wir bewusst zuerst in unserer Pflegeeinrichtung nach Hemmoor gebracht, damit er nach Jahren der Isolation den normalen Umgang mit anderen Hunden kennenlernen durfte und das selbstverständliche rein und raus gehen dürfen ins Haus und aus dem Haus. Er war anfänglich sehr aufgeregt und reagierte darauf mit viel kreiseln und bellen. Kein Wunder, durfte er all das bisher nicht erleben. Und was war es für eine Freude ihm dabei zuzusehen, wie sehr er sich nun über alles freut. Andere Hunde und mit ihnen spielen findet er toll, egal ob kleine oder große Hunde. Seine liebste Spielpartnerin ist Malu ein Cane Corso Mix und Puffy ein zarter Junghund. Hier muss man noch ein wenig regulieren, da er hin und wieder noch etwas grobmotorisch ist. Man kann sagen, dass Falcao ein sehr liebevoller, fast schon fürsorglicher freundlicher und aufgeschlossener Rüde ist. Er ist gerne in der Nähe von Menschen und entert da durchaus auch mal den einen oder anderen Schoß, weil er gar nicht genug bekommen kann von Zuwendung und Aufmerksamkeit. Er hat auf allen Ebenen viel Nachholbedarf, möchte am liebsten immer und überall mit dabei sein. Er wird nun mit jeder Woche ruhiger und genießt die täglichen Spaziergänge sehr und zeigt sich auch draußen ebenfalls neugierig und aufgeschlossen. Natürlich klappt die Leinenführung noch nicht perfekt, aber er reagiert prima auf seine Begleitperson und kann gut runter geholt werden und durchaus auch in Ruhe Dinge beobachten, ohne dabei aufgeregt zu sein. Ein toller, nicht quietschiger Schäferhund mit ganz viel Potenzial.
Größere Kinder sind kein Problem für ihn, erfahrene und nicht ängstliche Katzen sollten auch gehen. Das Autofahren kennt er bereits. Aufgrund seiner Vergangenheit muss er das Alleinebleiben sehr kleinschrittig lernen und sollte die ersten Monate gar nicht alleine bleiben müssen. Er freut sich bestimmt, wenn noch ein Hundekumpel mit ihm zusammen in einem Haushalt lebt, aber bei regelmäßigem Hundekontakt wäre auch eine Einzelhaltung kein Problem.

Bedürfnisse:

Für Falcao wünschen wir uns standhafte und liebevolle Rasseliebhaber, unbedingt mit Haus und Garten, günstigerweise ländlich gelegen mit viel Zeit und Lust ihm noch die Dinge beizubringen, die er im Alltag wissen muss. Er sollte natürlich auch altersentsprechend körperlich und mental ausgelastet werden können.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Deutscher Schäferhund
  • Geschlecht: männlich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: ca. Mitte 2020
  • Grösse: 64cm
  • Gewicht: ca. 36kg
Mehr in dieser Kategorie: « Mimi Lady »

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie