Puffy

  • 10. Mär 2022

Geschichte:

Puffy stammt ursprünglich aus Portugal, wo er als Welpe alleine auf der Straße gefunden wurde. Über unsere Partnerorganisation holten wir ihn dann im April nach Deutschland und er konnte dann auch schnell vermittelt werden. Nach 5 Monaten wurde er an uns zurückgegeben, da er für den Ersthund zu "dominant" sei und dieser sich nicht wehren würde. Puffy ist somit wieder zurück in unserer Pflegeeinrichtung in Hemmoor, wo er sich auch direkt wieder heimisch gefühlt hat und sofort anfing mit den anderen Junghunden zu spielen.

Verhalten:

Puffy ist ein meist gut gelaunter, witziger, intelligenter und selbstbewusster Junghundclown mitten in der Pubertät. Er ist liebevoll und anhänglich, schmust hingebungsvoll mit seinen Bezugspersonen und braucht unbedingt auch den engen Kontakt zu seinen Menschen. Er ist gewohnt im Bett und auf dem Sofa zu schlafen und ist dabei auch gerne zugedeckt, gerade jetzt wo es denn dann wieder kalt wird. Er steckt mitten in der Pubertät, entsprechend testet er seine Grenzen aus. Natürlich noch keine gestandene und gefestigte Persönlichkeit, sondern gerade erst dabei sich selbst zu finden. Man merkt ihm den typischen Podengo-Stolz aber bereits an. Sensibel, selbstsicher und wenn er trabt, scheint er leichtfüßig und federnd dahin zu schweben. Korrekturen vom Menschen werden aktuell erst einmal hinterfragt, indem er versucht diese zu ignorieren, bis hin zum mauligen kommentieren. Da man in der letzten Stelle leider viel mit Unterwerfung gearbeitet hat, was bei einem Podengo definitiv nicht klappt, muss man ihm erst einmal wieder klar machen, dass Menschen und ihre Regeln nicht zwangsläufig doof sind. Man sollte für Puffy definitiv wissen, wie Podengos ticken und auch die Körpersprache beherrschen. Menschen, die einen selbstständig denkenden Hund zu schätzen wissen und auch in der Lage sind, diesen entsprechend seines Verhaltens zu fördern, zu achten und zu lieben und ihnen die für sie so nötige Freiheit geben zu können, werden den perfekten Hund in Puffy finden. Er mag sehr gerne schon größere Kinder, fährt problemlos Auto, kennt auch die üblichen Kommandos und würde sich sicherlich freuen wieder einen gleichwertigen Hundekumpel an seiner Seite zu haben oder zumindest viel und regelmäßig Kontakt zu Artgenossen haben zu dürfen. Aufgrund des erneuten Verlustes seines Zuhauses müsste das Alleinebleiben sehr kleinschrittig neu aufgebaut werden. Katzen sollten hundeerprobt sein, da er auch diese umgehend zum Spielen auffordern wird und hinter ihnen herspringt.

Bedürfnisse:

Für Puffy wünschen wir uns Liebhaber dieser speziellen Hunderasse und Menschen, die ebenfalls sehr aktiv, naturnah und freiheitsliebend sind. Am liebsten ländlich und mit eigenem Garten und viel Zeit und Empathie, um Puffy zu einem souveränen Freund und Partner zu erziehen.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Podengo-Mix
  • Geschlecht: männlich
  • Geburtsjahr: ca. Januar 2022
  • Grösse: 49cm
  • Gewicht: 12kg
Mehr in dieser Kategorie: « Sami (Samuel) Beja »

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie