Die kleine Joia

  • 17. Dez 2020
  • geschrieben von  Ilona Gehrig

Als ich Ende November 2016 in Portugal war, wurde uns Mama Hope mit ihren Welpen Ginger & Big vorgestellt. Sie lebten bei Sonia in Pflege und ich denke, dass sicherte ihnen auch das Überleben. <3
Sie fanden alle drei 2017 ein schönes Zuhause in Deutschland. Ginger wurde gleich von Andrea adoptiert, die sich endlich wieder den Traum von einem eigenen Hund erfüllte und sich so sehr freute auf die kleine Joia, wie sie jetzt heißt.
Im Sommer hatte ich die Beiden dann besucht und die Zwei sind echt zu einem tollen Team zusammen gewachsen. Sie war immer noch so niedlich, wie ich sie in Portugal kennengelernt habe und inzwischen eine temperamentvolle junge Dame. Sie hat ihren eigenen Kopf und leider eine Hundemama, die da gut gegenhalten kann und auch genügend Hundeerfahrung hat. :-)
So bekam sie das richtige Maß an Liebe und Zuneigung, aber auch die nötige Auslastung und Erziehung. Gerne zeigten mir beide, was sie schon zusammen so drauf haben.
Bis heute liest Andrea hier aufmerksam mit und ich freue mich, ihr heute mit meinen Bildern hoffentlich eine kleine Freude machen zu können. ;-)
Danke, dass Du Joia so ein liebevolles Zuhause gibst und dabei so gründlich und gewissenhaft immer zu ihrem Besten entscheidest, bei allem was ansteht.
Danke, dass Du auch weiterhin an die denkst, die es noch nicht so gut getroffen haben und an unserem Tiersinfonieleben so interessiert bist.
Vielleicht könntest Du uns mal wieder bei Gelegenheit zu Joia updaten? Das würde uns riesig freuen. <3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie