Mama Blondie und Söhnchen James

  • 29. Dez 2020
  • geschrieben von  Ilona Gehrig

Wenn wir es wissen, sorgen wir immer dafür, dass Familien und Freunde zusammen nach Deutschland kommen und nicht getrennt werden. Manchmal haben wir für einen eine ES und für einen eben noch nicht oder mir reichen die Angaben nicht, um das ausreichend beurteilen zu können, dass er direkt in Endstelle ziehen kann. Dann kommen sie erst einmal zu Lara in Pension. Auch wenn dann einer direkt vermittelt ist, ist es nicht schlimm, weil auch für den anderen das Leben positiv weitergeht. Aber zurückbleiben ist für uns keine Option, denn das ist wirklich schlimm.
Letztes Jahr im August kamen Mama Blondie und Sohn James nach Deutschland. Blondie hatte schon Interessenten und James noch nicht. Beide kamen erst mal zu Lara. Blondie wurde zeitnah besucht und abgeholt. Sie heißt nun Bella und ist nach jahrelanger Hundeenthaltsamkeit, eine heißgeliebte Prinzessin geworden. Sie hat mir stolz ihr neues Reich bei der Nachkontrolle gezeigt und mag ihr neues Leben sehr. Da läuft es prima und wir hören immer wieder von ihr und ihren Menschen und freuen uns, dass alle so glücklich miteinander sind.
Und James ihr Sohn, ja der blieb noch einen Moment bei Lara. War gar nicht schlimm, da er ja genügend Hundekumpels hatte und seine Mama nicht vermisste. Er wurde von seiner Familie auch kurz darauf entdeckt und der Mann erzählte mir bei der Nachkontrolle, dass er immer nur ein Bild von einem Hund sehen muss, dann weiß er, dass das ihr Hund ist. Seine Frau war nach dem Tod des letzten Hundes noch nicht soweit. Als sie James kennengelernt haben, waren dann aber doch beide überzeugt. Und so zog James auch zeitnah zu seiner Familie. James ist deutlich vorsichtiger und zurückhaltender fremden Menschen gegenüber, aber er ist ebenfalls ein verwöhnter und geliebter Prinz geworden und ein toller Freund für den kleinen Enkel. Liebt seine Katzen in der Familie und hat auch drum rum einige Hunde zum Toben und Spielen. Auch hier war alles prima und alle glücklich, dass ich endlich da war und James nun wirklich offiziell zur Familie gehört. :-)
Vielen lieben Dank, an beide Familien die Bella & James endlich das Zuhause gegeben haben, was sie sich auch verdient haben.
Wir wünschen noch eine lange, glückliche Zeit zusammen und uns immer mal wieder ein kleines Update. <3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie