Atlas heisst nun Aslan und ist Nachfolgehund von Scooby

Atlas hatte am Dienstag noch eine sehr komplizierte Zahn-OP, bei der die operierende TA wirklich richtig ins Schwitzen kam. 
Der Zahn stand von Haus aus schon quer und stach in den Gaumen. So dachte man, es gibt eine einfache OP. 
Leider war dem nicht so, der Zahn hatte die größte Wurzel, die die TA je an einem Hund gesehen hat und war so weit im Nasenkanal, dass sie ihn schlussendlich nur über einen Kieferschnitt endgültig entfernen konnte. Massig Eiter und alte Haare hat sie ebenfalls gefunden. :-( War also wirklich megawichtig, ihn herzuholen und zu behandeln. Was das für Schmerzen waren, können wir uns sicher kaum vorstellen. 
Aber nun ist alles gut und er war schon am gleichen Abend wieder putzmunter. :-)
Nach einer Kontrolle durch die TA gestern und dem ausgezeichneteten Wundverlauf, war dann auch sicher gestellt, dass er heute tatsächlich wie geplant wieder mit dem Fellnasentaxi zu Andrea fahren durfte, wo er das Erbe von Scooby antreten wird. 
Er heißt nun Aslan und spielt schon begeistert Ball im Garten. 
Alle scheinen überglücklich zu sein mit ihrem neuen Mitbewohner. <3 
Euch allen eine schöne und möglichst lange Zeit zusammen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie