Sami (Samuel)

  • 04. Jul 2022

Geschichte:

Sami wurde in Portugal bei unseren Kollegen im Tierheim geboren, nachdem seine Mama Rosa hochträchtig aus ihrem alten Leben an der Kette befreit werden konnte. Er wurde in Deutschland vermittelt und nun von uns zurückgeholt, weil man mit dem gänzlich unausgelasteten und unerzogenen Junghund nicht mehr klar kam und sich Nachwuchs angekündigt hat. Sami kann nach Absprache in unserer Pflegeeinrichtung in Hemmoor kennengelernt werden.

Verhalten:

Sami ist ein sehr sensibler und freundlicher Hund, der am Anfang sehr gestresst war und erst einmal aufgebaut werden musste, da er im alten Zuhause wenig Hundekontakt hatte, wenig gelernt hat und viel zu dünn war. Er liebt seine Menschen und geht insgesamt freundlich und fröhlich, teils überschwänglich auf seine Menschen zu und würde wenn er darf seinem Bezugspersonen auch auf den Arm springen. Also noch recht junghündisch und recht bedürftig. Er ist insgesamt sehr gutmütig und liebevoll und will am liebsten immer dabei sein und alles richtig machen. Sami hat sich in der Hundegruppe zwischenzeitlich gut eingelebt, allerdings kommt er mit den aktuell vielen jungen Hunden die den ganzen Tag gemeinsam spielen und Blödsinn machen schlecht zur Ruhe. Er bräuchte deutlich mehr Ruhe und Auszeiten, damit er seinen aktuellen Stress nicht an Decken und Holz abarbeiten müsste. Sami kennt den Umgang mit Kindern, diese sollten aber schon größer und standfest sein und auch Katzen sind kein Problem für ihn, da er mit ihnen aufgewachsen ist. Autofahren kennt er bereits. Er zeigt territoriales Verhalten, wenn fremde Menschen und Hunde auf den Hof kommen und wird einmal angekommen, Haus und seine Menschen beschützen wollen. Er braucht insgesamt noch einiges an Führung und Erziehung und endlich dringend seine Familie und Bezugsperson, die mit ihm lange Spaziergänge unternimmt und ihn körperlich und geistig auslastet. Er mag apportieren und auch Nasenarbeit sehr und er braucht das richtige Maß an Auslastung und Ruhe, um ein entspannter und glücklicher Begleiter zu werden. Das Alleinebleiben müsste aufgrund seinen letzten Erfahrungen sehr langsam und kleinschrittig geübt werden und er sollte erst einmal gar nicht alleine bleiben müssen, bis er genug neues Vertrauen gefasst hat.

Bedürfnisse:

Für Sami wünschen wir uns eine erfahrene, standfeste und aktive naturverbundene Menschen, am besten ländlich mit Haus und Garten und gerne mit bereits vorhandenem souveränen Ersthund. Eine Familie, die bereit ist mit Geduld und liebevoller Konsequenz aus diesem Rohdiamanten ein Juwel zu schleifen und mit ihm viele gemeinsame Abenteuer zu bestreiten und auch kein Problem damit hat, dass er einen sehr engen Kontakt mit seinen Menschen braucht und sucht und gerne auch mit diesem auf dem Sofa kuscheln möchte.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Labrador-Mix
  • Geschlecht: männlich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: Juli 2021
  • Grösse: 60cm
  • Gewicht: 29kg
Mehr in dieser Kategorie: « Lucky Puffy »

Geprüfte Organisation

...suche mich im Wartekörbchen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie