Wie sich Amy (Boneca) einlebt

  • 12. Mai 2019
  • geschrieben von  Ilona Gehrig

Ich weiß, viele interessiert es brennend wie es Amy (Boneca) hier so ergeht nach 24 Tagen alleine auf sich gestellt in Köln.
Ich finde sie ist ein absolut mutiges und liebenswürdiges Hündchen. <3
Sie hatte nicht wirklich viele schöne Momente in ihrem Leben, lange Zeit davon in Kettenhaltung in einer Scheune. Das versteht man in Portugal oft unter - sie hatte eine Familie. Immer gab es Menschen in ihrem Leben, die ihr für kurze Momente versprachen, nun wird alles gut und sie fing an zu vertrauen und wieder wurde sie enttäuscht.
Das man sie nach so einem Leben und dem Wissen, um ihr altes Leben einfach so aufgegeben hat, nahm ich persönlich und ich habe ihr immer wieder versprochen, wenn sie sich finden lässt, wird alles gut. Am Ende mussten wir sie zwar selbst finden, und sie hat Wort gehalten und uns Menschen ein letztes Mal vertraut. <3
Sie hat sich fangen lassen, trotz all ihrer Enttäuschungen.
Und ich habe auch Wort gehalten. Sie durfte wie versprochen hier einziehen. Und sie darf selbstverständlich auch bleiben.
Ja, ich denke wir haben hier mit all unserer Erfahrung und Wissen ein kleines Hundeparadies erschaffen, wo Hunde wie Amy endlich zur Ruhe kommen können. 
Drei Tage lief sie hier mit Sicherheitsgeschirr und Schleppleine auch im Garten, bis ich mir sicher war, dass sie mir nicht über den Zaun klettern würde oder ich sie auf 7000qm einfangen muss. Ab da gilt für solche Hunde größtmögliche Freiheit. Immer eingesperrt und Zwängen unterlegen muss sie nun erst mal erfahren, was es heißt frei zu sein und eigene Entscheidungen treffen zu dürfen. Und sie muss lernen endlich ihre Bedürfnisse anmelden zu dürfen. So einfach und so erfolgreich verfahren wir damit schon seit Jahren mit dieser Strategie, auch früher, wo wir lange nicht so viel Platz hatten. :-)
Nur rein kommen muss sie abends, sonst muss sie erst mal gar nichts. Sie muss lernen das sie uns vertrauen kann und dass sie in ihren Bedürfnissen geachtet wird.
Und was macht Amy mit dieser Vorlage? Sie benimmt sich wie ein Hund. :P
Sie rennt hier fröhlich durch den Garten, wälzt und robbt sich durchs frische Gras. Buddelt riesige Löcher und verbellt alle möglichen Vielleicht-Eindringlinge am Zaun.
Sie schließt Hundefreundschaften, spielt fröhlich mit den Hunden und irgendwelchen Spielsachen. Kommt selbstständig zum Kuscheln und schmusen und nur dann wird sie auch gestreichelt und ist wirklich den ganzen Tag draußen und genießt einfach ihr Leben. Außer es regnet, dann liegt sie von sich aus in ihrem Zimmer. Ansonsten buddelt sie sich eine Kuhle und döst im Schatten, in der Sonne oder schaut in die Ferne. Sie scheint noch nicht wirklich glauben zu können was passiert ist. Und es ist so schön zu sehen, wie sie ankommt und immer mehr vertraut.
Sie kommt mich zwar schon ab und zu auf der Couch besuchen abends, aber sie genießt noch sehr ihre Ruhe und ihr eigenes Zimmer. Ihre Schwellenangst ist riesig und es kostet sie jeden Abend Überwindung, wirklich freiwillig und selbstständig reinzukommen. Nein Geschirr und Hausleine lehnte ich in ihrem Falle bewusst ab. Es gibt auch keinen Standard, ich mache das ganz intuitiv und individuell auf jeden Hund zugeschnitten. Das klappt immer. Ich glaube das Geheimnis ist, man muss sich gegenseitig vertrauen ;-)
Wir bauen auf feste Uhrzeiten und geregelte Abläufe und Routine und das gibt ihr Sicherheit. Seit zwei Tagen liegt sie um 22.00 Uhr in ihrem Zimmer. <3
Sie will es wie alle Hunde richtig machen und überwindet sich freiwillig. Unglaublich oder?
Und sie wird vollständig gesund werden, auch in ihrer Seele, da bin ich mir nun ganz sicher <3

Bildergalerie

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag:

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA