So schnell wächst ein Rudel

  • 12. Dez 2020
  • geschrieben von  Ilona Gehrig

Manchmal hat man das Glück, dass einen Menschen auch einfach so finden. Sie sind zum richtigen Zeitpunkt einfach ganz selbstverständlich da. <3 So war das auch mit Monika und Familie. Eigentlich ist sie auf Joao aufmerksam geworden, hat dann aber gesehen das auch Kiko, ein älterer gehandicapter Hund, bei Lara in Pension noch jemanden sucht. Also rief sie an und fragte, ob sie ihn vielleicht unabhängig von der Bewerbung für Joao, mal kennenlernen dürften. Es war Liebe auf den ersten Blick und so durfte Kiko natürlich mit nach Hause. Immer Mehrhundebesitzer, aktuell nur noch den kleinen Hund der Tochter da und Zeit, genügend Menschen im Haus und keine Hunde ging gar nicht. Welch ein Glück für uns bzw. unsere Hunde. Da konnten wir natürlich unbedingt Abhilfe schaffen. :-) 
Kiko ist kein Anfängerhund, er sagt sehr deutlich was er will und noch besser was er nicht will. :-) Ein sehr eigener und selbstbewusster Senior. Aber Monika liebt ihn über alles und er sie. Welch ein Glück, denn sie weiß ihn sehr gut zu nehmen, mit all seinen kleinen Mucken. <3
Ein paar Monate später zog dann Joao (nun Joey) dazu und sie waren so nett, noch Nikita seine Mama mit in Pflege zu nehmen, weil sich zum Glück vorher noch rausstellte, dass sie da wo sie ursprünglich hin sollte gar nicht hinpasste. Was soll ich sagen, Mama und Sohn konnte man auch nicht trennen und da sich alle untereinander sehr gut verstanden haben, durfte auch noch Nikita bleiben. Zack, schon war wieder Leben in der Bude und mal binnen weniger Monate wieder den Hundebestand aufgefüllt.
Monika hatte alle Hände voll zu tun, die beiden Zwerge endlich stubenrein zu bekommen und das anfängliche Leinengewirr in den Griff zu bekommen. Aber auch das hat gut geklappt und die Zwerge kamen mehr und mehr an und wurden ruhiger und aufgeschlossener.
Ich habe sie im Oktober besucht und sie sind genau so, wie ich sie mehr vorgestellt hatte. Herzliche, liebevolle Menschen mit einem großen Herz für Tiere. Fröhlich und humorvoll werden alle kleineren Hürden genommen und oberstes Ziel ist glückliche Hunde zu haben, damit man selbst etwas glücklicher ist. Es war ein toller Nachmittag und Mensch wie Tier kann sich da nur wohl fühlen. <3
Liebe Monika, wir danken Euch ganz herzlich, dass ihr gleich drei heimatlosen Hunden ein Zuhause gegeben habt und sie nun alle drei ein umsorgtes und glückliches Leben bei Euch führen dürfen.
Danke, dass ihr uns gefunden habt und so freudig und liebevoll regelmäßig von Eurer Rasselbande erzählt. Habt noch eine lange und tolle Zeit zusammen. <3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie