June

Vor drei Wochen konnte auch June endlich in ihr neues Zuhause umziehen. Es hat einen Moment gedauert, da wir für June erfahrene Hundemenschen brauchten, die nicht nur einen niedlichen Hund wollen der auch noch ein paar Kunststückchen kann. ;-) Aber wir haben es geschafft und für June ein tolles Zuhause gefunden, wo sie mit der älteren Hündin Luna und den beiden Katzen zusammenlebt. Es läuft soweit prima und ihre neue Mama schreibt :
 
"Junie hat sich inzwischen prima eingelebt. Die kleine Maus hat eigentlich nur ein Problem: Sie möchte ihre Menschen ganz für sich allein. Entsprechend versucht sie zwei- oder vierbeinige "Konkurrenten" mit Getöse zu vertreiben.
Unsere blinde Katze nähert sich ihr sehr behutsam und sorgt so Schritt für Schritt für Entspannung. Unser Kater geht der kleinen Krawallnudel lieber aus dem Weg. Bis wir Junie gefahrlos mit den Katzen allein lassen können, wird es noch einige Zeit dauern - aber wir arbeiten daran.
Das Zusammenleben mit unserer alten Hündin Luna gestaltet sich harmonisch, da Luna keinerlei Ambitionen zeigt, für einen höheren Rang in den Ring zu steigen. Inzwischen ist das auch Junie klar geworden - anfängliche Stänkereien wurden eingestellt.
Wir melden uns wieder, sobald es Neues zu berichten gibt."
 
Es war richtig, June abzugeben und wenn man die Bilder so anschaut, sieht man das auch bestätigt. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie