Bolota heisst nun Charlotta

Ich bin froh, dass wir seit diesem Jahr auch Katzen vermitteln. Auch wenn das mit viel zusätzlichem Aufwand verbunden war und sich natürlich nicht rechnen kann und wird, wenn man mal alles zusammenrechnet, was Katze so braucht. :-)
Aber es sind tatsächlich 14 Katzen dieses Jahr nach Deutschland gekommen und um es mit den Worten der neuen Katzenmama für unseren alten Kater Sebastian zu sagen: 
"Ich wollte ja aus Selbstschutz keine alte Katze mehr, aber als ich Sebastian entdeckt habe, konnte ich nicht anders. Ich weiß ja, als jemand, der die Welt regelmäßig bereist, dass Katzen in vielen Ländern nur Müll sind."
Sie hat sich deswegen entschieden, insgesamt 3 Katzen aus dem Ausland bei sich ein neues Zuhause zu geben, mit absoluten Traumbedingungen. Sebastian darf einer davon sein. <3
 
Das hier ist Bolota, sie heißt nun Charlotta oder auch Lotta. 
Man hatte sich vom ersten Bild direkt in sie verliebt und wollte sie unbedingt zu dem spanischen Kater Azul dazu. Absolute Katzenmenschen, seit 20 Jahren Katzenenbesitzer und alles komplett auf Katzen ausgelegt. Katzen passen perfekt in ihr Familienleben und so konnte man der anfänglich recht ängstlichen Charlotta alle Zeit dieser Welt lassen, langsam anzukommen. Mit Azul schloss sie schnell Freundschaft und wir bekamen und bekommen viele schöne Bilder von den beiden. 
Sie ist eine eigenständige, neugierige Katze, die erst mal aufgepäppelt werden musste, da sie schon sehr dünn war. 
Aber sie gibt bei Azul, obwohl sie die zierlichere ist, den Ton an und kann sich ganz gut wehren. Azul weiß zum Glück, wie man sich einer Dame gegenüber benimmt. :-) Sie liebt ihre Spielzeugkiste und das allabendliche Clickertraining. Bringt morgens schon ihre Softbälle und die Spielzeugangel als Spielaufforderung und verzückt weiterhin ihre Menschen. Auch die eingezäunte Gartenterrasse findet sie inzwischen gut und genießt das Vogelkino. Das neuste Hobby ist Fernsehen schauen, am liebsten Naturdokus mit Vögeln, da läuft sie um den Fernseher rum und sucht die Vögel und tatzt mit der Pfote auf den Fernseher :-) Auch zum Schmusen kommt sie inzwischen gerne, solange sich das in Bodennähe und Wadennähe bewegt oder man liegt. :-) 
So konnte der Besuch im September nur bestätigen, was eh schon vorher klar war - eine sehr gelungene Vermittlung und wir sind sehr glücklich, dass Lotta diese tolle Chance bekommen hat. <3

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag:

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA