Sugar ist auf dem Weg der Besserung

Sugar kann schon die ersten Gehversuche draußen unternehmen.

Natürlich kann und darf sie das operierte Bein noch nicht belasten, aber es geht ihr schon besser. Man musste den schlecht verheilten, unbehandelten alten Bruch nochmal öffnen, da der Knochen so instabil war, dass das Bein jederzeit wieder hätte brechen können.

Der Knochen wurde nun mit Implantaten stabilisiert. Sugar wird mit diesem Bein wohl immer ein wenig humpeln und somit kein Hund für Sportskanonen werden, aber das Gehen wird ihr nach der Abheilphase sicherlich leichter fallen und schmerzfreier sein. Herzlichen Dank nochmal an alle, die für die OP gespendet und Sugar somit einen weiteren Schritt in ein schöneres Leben ermöglicht haben. Nun müssen wir nur noch ihre Menschen finden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

.. weitere Blogs

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich im Blog

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag

Unterstütze Tiersinfonie