Jule

Jule darf in ihrer Pflegestelle bleiben. <3 

 

Geschichte:

Jule stammt ursprünglich aus Portugal, dort wurde sie von Ana aus der Tötung gerettet. Sie hatte damals das Glück, in eine Pflegestelle zu kommen und war da fast zwei Jahre. Sie war immer eine angepasste liebenswerte Hündin, schlief im Bett und dachte sie hätte sowas wie ein Zuhause. Von heute auf morgen mochte sie die Pflegstelle nicht mehr behalten und sie kam zurück zu Ana in ihr privates Tierheim. 
Die sensible Hündin hat die Welt nicht mehr verstanden und hat sich vollkommen aufgegeben. Fraß nicht und zog sich zurück, deswegen kam sie als Notfall damals im Januar 2013 nach Deutschland, wo wir mit Kristine eine liebevolle Pflegestelle fanden. Da blieb sie jetzt, da auch sie Jule schnell in ihr Herz schloss und nicht mehr hergeben konnte und wollte. 5,5 Jahre war Jule glücklich, hatte Hundekumpels und einen riesigen Garten, immer einen kuscheligen Sofaplatz und führte ein glückliches Hundeleben. Letztes Jahr mussten sie ihr Haus und Garten verlassen und in eine kleine Wohnung ziehen und nun ist auch noch völlig überraschend ihr heißgeliebtes Frauchen Kristine gestorben. Zusammen mit ihrem besten Freund Sammy konnten sie zwar bei Verwandten unter kommen, wegen massiver Tierhaarallergie des Sohnes allerdings nur kurz. Jule lebt nun in einer Pflegestelle im Landkreis Heilbronn. Dort darf sie gerne besucht und kennengelernt werden. 
 

Verhalten:

Jule ist nach wie vor, eine ganz bezaubernde und charmante Hundedame. Sie liegt gerne in der Sonne, kratzt einem sanft am Bein und möchte dann auf den Schoß zum Kuscheln und anlehnen. Sie mag Menschen und hat sicherlich auch keine Problem mit größeren Kindern. Andere Hunde ist sie gewöhnt und es wäre schön, wenn sie auch wieder einen Hundekumpel hätte. Sie geht sehr gerne spazieren (auch noch große Runden), kann nach Eingewöhnungszeit sicherlich auch wieder ohne Leine laufen und liebt es nach Mäusen und ähnlichem zu buddeln. Sie kennt das Autofahren, das stundenweise Alleine bleiben mit ihren Hundekumpels und ist auch an Katzen gewöhnt. Altersbedingt sieht und hört sie nicht mehr so gut, ist aber ansonsten noch fit und gesund. Sie lebte 5 Jahren mit Sammy ihrem Labbikumpel zusammen, natürlich könnten beide auch zusammen vermittelt werden, aber davon wagen wir nicht zu träumen. 
 

Bedürfnisse:

Wir wünschen uns für unsere kleine Jule, dass sie nach all ihren schweren Verlusten weich fällt bei Menschen, die sie im Herzen verstehen und ihr dabei helfen wollen, wieder liebevoll begleitet in eine hoffnungsvolle Zukunft zu schauen. Am Besten wie bisher, ländlich und mit einem eigenen Garten.
Mehr in dieser Kategorie: « Fred Barney (Barbas) »

Geprüfte Organisation

.. weitere Hunde

  • Mia
    Mia Geschichte: Mia lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Marley seit Juni 2015 im Tierheim von APAC…
  • BigBoy
    BigBoy Geschichte: Big Boy wurde im Januar 2015 von einer Tierschützerin aus widrigen Lebensumständen befreit und…
  • Pina
    Pina Geschichte: Pina wurde angekettet in einer unbewohnten ländlichen Gegend gefunden und konnte von Tierschützern gerettet…
  • Tobi
    Tobi Geschichte: Tobi und seine Geschwister wurden mit ca. 4 Monaten an einer belebten Straße in…
  • Paco
    Paco Geschichte: Paco wurde in der Nähe von unserem Partnertierheim APAC gesichtet. Er war dort mehrere…
  • Ink
    Ink Geschichte: Ink wurde gemeinsam mit Azeitona (ebenfalls in der Vermittlung) von der ehemaligen Besitzerin einfach…

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bitte verwenden sie unser

Kontaktformular

...suche mich unter Glücklichen

Hilfe mit einer Spende

Jede Spende hilft !!

Betrag:

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA